DEUTSCHLAND | Berlin-Brandenburg

 

Ernährungswirtschaft

Die Nahrungsgüterindustrie, einschließlich der Tabakindustrie, gehört zu den umsatz- und beschäftigungsstärksten Industriezweigen der Hauptstadtregion. Die Ernährungsindustrie hält im Verarbeitenden Gewerbe einen Beschäftigungsanteil von fast 10%. Schwerpunkte liegen auf der Produktion von Kaffee, Süß- und Backwaren, der Obst- und Gemüseverarbeitung, der Getränkeindustrie sowie auf der Fleisch- und Tabakverarbeitung. Das Ernährungsgewerbe der Hauptstadtregion profitiert u.a. von einem landwirtschaftlich geprägten Umfeld. Nahezu die Hälfte der landwirtschaftlichen Nutzung entfällt auf den Getreideanbau.

Welche europäischen Fördermöglichkeiten gibt es für Projekte im Bereich Nahrungsgüterindustrie?

HORIZONT 2020 - das europäische Rahmenprogramm für Forschung und Innovation – bietet Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Ernährungswirtschaft Fördermöglichkeiten entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Themen wie Digitalisierung in der Agrarindustrie, innovative Produktionstechnologien sowie bio-basierte Produkte und Bioökonomie sind als Themen in einer Vielzahl der Programmbereiche verankert. Daneben bieten sich in den sogenannten „gesellschaftlichen Herausforderungen“ ebenfalls zahlreiche Fördermöglichkeiten

Über aktuelle Ausschreibungen informieren wir Sie regelmäßig in unserem "H2020-Emaildienst".

Eine Zusammenstellung aktueller Horizont 2020 Ausschreibungen für den Bereich Ernährungswirtschaft finden Sie in dem von uns für Sie zusammengestellten Merkblatt.

Für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) existieren darüber hinaus spezifische Fördermöglichkeiten im KMU-Instrument.

Weiterhin gibt es neben Horizont 2020 mit den Programmen Eurostars oder IraSME weitere internationale Förderprogramme für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) des produzierenden Gewerbes. Detaillierte Informationen finden Sie unter http://www.eurostars.dlr.de/ und http://ira-sme.net/.


Kontakt

Dajana Pefestorff
Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH
Tel: +49 (0)331 730 61 315
E-Mail: dajana.pefestorff@wfbb.de

Wolfgang Treinen
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Tel: +49 (0)30 46302 268
E-Mail: wolfgang.treinen@berlin-partner.de