DEUTSCHLAND | Berlin-Brandenburg

 

Innovationsmanagement

Innovationen sind der Motor für wirtschaftliche Entwicklung jedes Unternehmens. Durch Innovationen gelingt es Unternehmen, Wettbewerbsvorteile und Marktanteile zu sichern und auszubauen. Das EEN Berlin-Brandenburg bietet kleinen und mittleren Unternehmen konkrete Hilfestellung zur Verbesserung ihrer Innovationsleistung und damit zur Erreichung ihrer Unternehmensziele.

EEN Berlin-Brandburg nimmt an einem HORIZON 2020-Projekt „InnoManageBB“ zur Unterstützung innovativer Unternehmen teil. Kleine und mittleren Unternehmen (KMU) können verschiedene Dienstleistungen zur Verbesserung ihrer Innovationsleistung und -fähigkeit in Anspruch nehmen. Je nach Ausgangslage und Bedarf der KMU recherchieren, vernetzen, fokussieren, diskutieren, unterstützen, begleiten, bewerten, priorisieren, strukturieren, visualisieren und moderieren die Experten für Sie folgende Angebote:

  • Potenzialanalysen und Identifikation von Innovationshemmnissen
  • Stärken-Schwächen- oder auch Chancen-Risiken-Profil
  • Status quo- und Trend-Beschreibungen (Technologie, Märkte, Akteure)
  • Technologie- oder Vertriebsprofile
  • Information und Beratung zu EU-Förderprogrammen für Forschung- und Innovation

InnoManageBB beinhaltet drei Ansätze der Innovationsberatung:

  • Orientierungsberatung
  • Intensivberatung (Enhancing the innovation capacities of SMEs)
  • Projektbegleitende Maßnahmen für Teilnehmer des europäischen KMU-Instruments

Diese Dienstleistungen werden durch die Europäische Kommission gefördert und grundsätzlich allen kleinen und mittleren Unternehmen mit Sitz oder Betriebsstätte im Land Berlin oder Brandenburg offen.

Es entstehen keine Kosten für das Unternehmen. Die Informationen aus der Innovationsmanagement-Beratung werden streng vertraulich behandelt.

Orientierungsberatung

In einem Erstgespräch (Dauer ca. 2 Stunden) erfragen erfahrene InnoManageBB-Experten den Ist-Stand im Unternehmen und erläutern die verschiedenen Unterstützungsmöglichkeiten. Dazu gehören Kernaufgaben wie Technologietransfer, Internationalisierung, Kooperation oder Finanzierung und das Thema Innovationsmanagement.

Werden Bedarfe innerhalb des Innovationsmanagements deutlich, besteht die Möglichkeit, einen halbtägigen Beratungstermin frei zu gestalten. Dazu kommen Workshops, Diskussionen, Präsentationen oder Online-Recherchen infrage, die den KMU wertvolle Impulse für ihre Innovationsprozesse bieten.
Die methodisch strukturierte und auf langjährige Erfahrung basierende Außensicht hilft dabei, Prioritäten neu zu ordnen oder Innovationsprojekte zu starten.

Am Ende dieser Orientierungsberatung erfolgt eine vertrauliche Dokumentation und Zusammenfassung.

Intensivberatung

Das Projekt InnoManageBB, das durch die europäische Kommission finanziert wird, ist ein integraler Bestandteil des Enterprise Europe Networks Berlin-Brandenburg.

Ausgewählte, innovative KMU, die wachsen wollen und nicht nur lokale Märkte bedienen, können mit der Unterstützung von InnoManageBB konkrete Umsetzungskonzepte und Maßnahmenpläne entwickeln. Sie erhalten dazu einige Beratertage, die sich methodisch und inhaltlich aus den Bedarfen und Ausgangslagen der KMU ergeben. Die KMU-Definition dient als Orientierung für eine Projektteilnahme, wird aber nicht als formelles Ausschlusskriterium verstanden.

Voraussetzung zur Teilnahme an InnoManageBB ist ein Innovationsaudit. Dies erfolgt durch ein standardisiertes Interview mit unseren Experten. Anschließend wird der Beratungs- bzw. Begleitungsprozess festgelegt. In der Regel sind das zwei bis drei Termine, um bestimmte Einzelthemen zu diskutieren, zu strukturieren und in eine Umsetzungsplanung zu übertragen. Dazu gehören Themen wie Ideenmanagement, Geschäftsmodell, Unternehmensorganisation, Innovationsziele und -strategien, Führungskultur und -strukturen sowie die Einbindung in externe Netzwerke.

Nach der Beratung und Begleitung erfolgt eine vertrauliche Dokumentation und Zusammenfassung der Ergebnisse.


Kontakt

Elena Arndt
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Tel.: +49 30 46302 443
E-Mail: elena.arndt@berlin-partner.de