DEUTSCHLAND | Berlin-Brandenburg

 

30. September 2020: ONLINE - Green Deal Aufruf | Nachhaltige und intelligente Mobilität

Der Sonderaufruf zur Einreichung von Vorschlägen für den "European Green Deal" im Rahmen von "Horizont 2020" unterstützt Innovations- und Demonstrationsprojekte mit einem Gesamtbudget von rund einer Milliarde Euro. Dieses Online-Seminar behandelt den Arbeitsbereich 5 "Nachhaltige und intelligente Mobilität", der nachhaltige Flughäfen und See- und Binnenhäfen zum Schwerpunkt hat. Nehmen Sie teil und erfahren Sie mehr über die Förderinhalte und -bedingungen und Ihre Beteiligungsmöglichkeiten.

Eine Milliarde Euro für innovative Ideen, die den European Green Deal mit Leben füllen.

Ein klares Bekenntnis des European Green Deal ist, dass "der Verkehr drastisch weniger umweltbelastend werden sollte", wobei insbesondere die dringende Notwendigkeit hervorgehoben wird, die Treibhausgasemissionen (THG)im Luft- und Schiffsverkehr zu reduzieren.

In diesem Zusammenhang spielen Flughäfen, See- und Binnenhäfen eine wichtige Rolle. Grüne Flughäfen und Häfen haben als Drehscheiben für nachhaltige und intelligente Mobilität ein großes Potenzial, den Übergang zu einer treibhausgasneutralen Luftfahrt, Schifffahrt und umfassenderen multimodalen Mobilität bereits bis 2025 unmittelbar voranzutreiben.

Daher legt der Green Deal-Aufruf im Arbeitsbereich 5 „Nachhaltige und intelligente Mobilität“ seinen Schwerpunkt auf grüne Flughäfen und grüne Häfen und umfasst innovative Lösungen in allen dafür relevanten Bereichen, wie Logistik, Terminal, Energie, IKT.

Das Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg organisiert gemeinsam mit den Clustern der deutschen Hauptstadtregion und dem Netzwerk der Nationalen Kontaktstellen eine Reihe anOnline-Seminaren, um Akteure aus Wirtschaft und Wissenschaft rechtzeitig auf eine Antragstellung im Rahmen dieses Förderaufrufs vorzubereiten.

Wie Sie sich an diesem Aufruf beteiligen können, erfahren Sie in dem kostenlosen Online-Seminar des Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg und dem Berlin-Brandenburg Cluster Verkehr, Mobilität und Logistik in Kooperation mit der Nationalen Kontaktstelle Verkehr und dem DIN Institut für Normung.

Im Anschluss an die Vorstellung des Förderaufrufes wird es einen offenen Austausch zu Projektideen geben.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 28. September an. Vor Beginn des Online-Seminars erhalten Sie eine E-Mail mit dem Zugangslink und weiteren Informationen.

Hier geht es zur Anmeldung

Weitere Termine zu Online-Seminaren zum Green Deal-Aufruf

Datum

Kontakt

Dajana Pefestorff

dajana.pefestorff@wfbb.de

+49 331 - 730 61-315

Soziale Medien