DEUTSCHLAND | Berlin-Brandenburg

 

Deutsch-Französische Kooperationsveranstaltung zur Anwendung von Künstlicher Intelligenz im Gesundheitssektor in Stuttgart

Es werden französische und deutsche kleine und mittlere Unternehmen und Forschungsdienstleister zu dieser englischsprachigen Veranstaltung mit Workshops und Präsentationen am 06. März 2020 in Stuttgart zu den Themen Gesundheit und Medizin eingeladen.

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Steinbeis 2i GmbH, dem Institute Français, dem französischen Generalkonsulat in Stuttgart sowie den EEN-Partnern der Regionen Grand-Est und Auvergne-Rhone-Alpes organisiert. Es werden französische und deutsche kleine und mittlere Unternehmen und Forschungsdienstleister zu dieser englischsprachigen Veranstaltung mit Workshops und Präsentationen am 06. März 2020 in Stuttgart zu den Themen Gesundheit und Medizin eingeladen.

Besonders kleine und mittlere Unternehmen haben Schwierigkeiten, spezifische Anwendungen der Künstlichen Intelligenz zu finden und wissen nicht wirklich, wie sie diese neue Technologie in ihre Produkte und Dienstleistungen integrieren können.
Vorträge, Workshops und bilaterale Gespräche zwischen KMU und Forschungsinstituten sollen den Teilnehmern helfen, konkrete Anwendungen und Unterstützungsangebote zu erhalten, um die KI im Wirtschaftsbereich "Gesundheit" effizient und vor allem gewinnbringend einzusetzen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anmeldung ist bis Montag, 2. März 2020, möglich.

Für weitere Informationen melden Sie sich gerne bei Doerthe.Zeese@berlin-partner.de.

 

Datum

Kontakt

Doerthe Zeese

doerthe.zeese@berlin-partner.de

+49 (30) 46302 464

Soziale Medien