DEUTSCHLAND | Berlin-Brandenburg

 

From Berlin-Brandenburg to Brussels - von der Idee zum geförderten Projekt: EU-Förderung für die industrielle Produktion

Das Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg lädt zum Horizont 2020-Workshop am 23.10.2018 um 10 Uhr nach Potsdam ein.

Ob additive Fertigung, industrielle Robotik oder auch Sicherheitstechnologien - neue Technologien und Innovation für die Industrie 4.0 sind sehr komplex, facettenreich und schnelllebig. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen auch klein- und mittelständische Produzenten sowie Hersteller die sich neu formierend Wertschöpfungsketten adaptieren. Damit der Anschluss nicht verloren geht, unterstützt die Europäische Union mit dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation "Horizont 2020" Forschungseinrichtungen und insbesondere kleine- und mittelständische Unternehmen bei Forschungs- und Innovationsaktivitäten sowie der entsprechenden Markteinführung. Unter anderem sind darin Projektaufrufe enthalten, die helfen, die Wertschöpfungsketten zu digitalisieren sowie zu automatisieren.


Davon soll auch Ihre Produktion, Made in Berlin-Brandenburg, profitieren!

Wenn Sie...

  • eine Projektidee haben, die sowohl Ihr Unternehmen voranbringt, als auch das Wirtschaften in Europa nachhaltiger und inklusiver zu gestalten
  • detailliertere Informationen zu den derzeitigen Ausschreibungsthemen benötigen, sowie Tipps zur Antragsstellung und relevanten Unterstützungsstrukturen erhalten wollen
  • grundsätzlich die äußerst attraktiven, aber recht komplizierten EU-Förderkonditionen verstehen wollen

dann kommen Sie am 23.10.2018 um 10 Uhr zur Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB) nach Potsdam. Eine Agenda zu der Veranstaltung finden Sie rechts im Downloadbereich.

Das Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg zeigt Ihnen, welche aktuellen EU-Fördermöglichkeiten für Sie zur Verfügung stehen. In einem anschließenden Workshop lernen Sie zudem eine Methode kennen, mit der Sie die Passgenauigkeit Ihre Projektidee auf anstehende Ausschreibungsthemen prüfen können. Für der Teilnahme an der Veranstaltung wird ein Registrierungsentgelt pro Person in Höhe von 50€ erhoben. Die Teilnehmerplätze sind begrenzt.


Add-on: Horizont 2020 Antragswerkstatt in Brüssel

Ergänzend dazu organisiert im Herbst Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH in Zusammenarbeit mit dem Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg eine eintägige Antragswerkstatt in Brüssel.
Ziel der Antragswerkstatt ist es, Unternehmen und Forschungseinrichtungen für die industrielle Fertigung die Möglichkeit zu geben, sich mit ihren Projektideen auf die Antragsstellung für EU-Programme vorzubereiten.
Potenzielle Antragsteller können die Veranstaltung nutzen, um rechtzeitig mögliche Projektpartner zu identifizieren und strategische Partnerschaften aufzubauen.
Die Veranstaltung findet in Brüssel statt, um den Teilnehmern den direkten Austausch mit Vertretern der EU-Kommission zu ermöglichen.
Interessierte Teilnehmer können ihre Projekte präsentieren, sich mit potenziellen Partnern austauschen und persönliches Feedback erhalten.
Die Veranstaltung wird in Englisch durchgeführt. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnahme ist kostenlos. Der genaue Zeitpunkt, wie auch die Anmeldemöglichkeiten, werden noch bekannt gegeben.

 

Weitere Informationen und Anmeldung

Datum

Kontakt

Immo Böke

immo.boeke@wfbb.de

+49 331 730 61-317

Soziale Medien