DEUTSCHLAND | Berlin-Brandenburg

 

Geschäftsanbahnungsreise im Bereich Medizintechnik nach Lissabon, Portugal

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) organisiert die AHK Portugal im Zeitraum 26. bis 30. April 2020 eine Geschäftsanbahnungsreise für deutsche Anbieter und Dienstleistungsunternehmen im Bereich Medizintechnik nach Portugal.

Im Rahmen einer ganztägigen Fachkonferenz in Lissabon, bei der fachinteressierte portugiesische Teilnehmer konkrete Informationen über die Leistungsfähigkeit der entsprechenden Branche in Deutschland erhalten, können die deutschen teilnehmenden Unternehmen ihre Dienstleistungen und Equipment einem breitgefächerten Publikum portugiesischer Fachexperten präsentieren.
In den Folgetagen finden neben einem Clustertreffen, das u.a. Besuche von Referenzprojekten mit zahlreichen Networkmöglichkeiten umfasst, vor allem die bilateralen Kontaktgespräche der deutschen Teilnehmer mit potenziellen Geschäftspartnern in ganz Portugal statt.

Bei dieser Geschäftsanbahnung handelt es sich um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt, wobei KMU Vorrang vor Großunternehmen haben.

Anmeldeschluss: 5. Februar 2020

Den Programmflyer mit weiteren Informationen und dem vorläufigem Programm finden Sie hier.

Datum

Kontakt

Doerthe Zeese

doerthe.zeese@berlin-partner.de

+49 (30) 46302 464

Soziale Medien