DEUTSCHLAND | Berlin-Brandenburg

 

Kooperationsbörse "Sustainable Packaging" am 08. Mai 2020 in Düsseldorf

Wir bringen alle zusammen, um über Verpackungen zu sprechen - und um Lösungen zu finden, die sie nachhaltiger und innovativer machen.

Wie können wir den Verpackungsabfall reduzieren und dennoch die Güter, die wir schätzen, sicher verpacken? Und was ist mit möglichen Gesundheitsrisiken durch die in der Verpackung verwendeten Materialien und Chemikalien? Die Reduzierung von Materialien und die Verwendung nachhaltiger Verpackungen ist zu einem wichtigen Thema geworden, und Industrie und Gesetzgeber diskutieren intensiv über neue Lösungen.

Genau diesen Dialog wollen wir fortsetzen und vertiefen, indem wir mit innovativen Start-ups, KMUs und Unternehmen an maßgeschneiderten Lösungen für die großen Herausforderungen im Verpackungsgeschäft arbeiten. Dazu werden die Unternehmen im Vorfeld konkrete Probleme vorstellen, die dann in einem kreativen Prozess am Tag bearbeitet werden. Und natürlich bleibt auch zwischendurch viel Zeit für persönliches Networking. Ziel ist es, innovative Köpfe aus ganz Europa zusammenzubringen und mögliche Kooperationen zu initiieren.

Der europaweite Marktplatz wird Käufer (Unternehmen oder KMU) und Innovatoren (Start-ups oder KMU) mit guten Lösungen für Verpackungen ebenso zusammenbringen wie für die Entwicklung neuer Ideen. Die Einkäufer werden ihre Bedürfnisse vorstellen und vorab zur Einreichung von Vorschlägen aufrufen. Die Herausforderungen können von verschiedenen Interessengruppen im Zusammenhang mit Verpackungen gestellt werden, wie z.B. Herstellern, Einzelhandel, Recyclern, Investoren usw. Die Innovatoren können dann bei der Veranstaltung ihre relevanten Unternehmen vorstellen und werden in europäischen Teams gemeinsam an Lösungen arbeiten. 

Die Anmeldung erfolgt direkt auf der Veranstaltungswebsite

Datum

Kontakt

Ulrike Munz

Ulrike.Munz@wfbb.de

+49 331 - 730 61-318

Soziale Medien