DEUTSCHLAND | Berlin-Brandenburg

 

ONLINE - Deutsch-finnische Kooperationsveranstaltung zum bilateralen ZIM-Aufruf

Vom 25.-27. Mai 2021 findet eine vom Enterprise Europe Network unterstützte Informationsveranstaltung zum deutsch-finnischen ZIM-Aufruf statt. Diese bietet auch die Möglichkeit, im Rahmen einer virtuellen Kommunikationsbörse gezielt nach Partnern für eine gemeinsame Antragstellung zu suchen.

"ZIM" steht für "Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand". Es ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, das die Innovationsfähigkeit des Mittelstands stärken soll. Es startet jedes Jahr mehrere tausend neue Projekte in ganz Deutschland und ist damit das größte Innovationsprogramm für KMU in Deutschland. Das ZIM ist offen für alle Technologien, Themen und Branchen. Mehrere bilaterale Abkommen mit anderen Ländern ermöglichen eine abgestimmte Förderung mit ausländischen nationalen Programmen.

Business Finland bietet Fördermittel für kleine und mittlere Unternehmen, die über das Know-how und den Wunsch verfügen, in Exportmärkte zu expandieren. Business Finland-Förderung ist für Unternehmen verfügbar, die in Finnland registriert sind. Die F&E-Förderung von Business Finland ermöglicht es Unternehmen, Produkte oder Dienstleistungen, Produktionsmethoden und Geschäftsmodelle zu entwickeln. Es ist auch möglich, die Funktionsweise einer neuen, innovativen Lösung zu testen und zu demonstrieren und den Nutzen gemeinsam mit Kunden zu evaluieren.

NEU!

Diesmal können sich auch Forschungsinstitute in Finnland an dem Call beteiligen. Dies geschieht über das Co-innovation funding tool: Wenn eine oder mehrere Forschungseinrichtungen an dem Co-Innovation-Projekt beteiligt sind, müssen auch mindestens drei Unternehmen für ihr F&E-Projekt eine Förderung von Business Finland beantragt haben.

Bitte registrieren Sie sich bis zum 18. Mai 2021, wenn Sie am Pitching teilnehmen möchten.

Der bilaterale deutsch / finnische Call ist bis zum 15. Dezember 2021 geöffnet.

Datum

Kontakt

Doerthe Zeese

doerthe.zeese@berlin-partner.de

+49 (30) 46302 464

Soziale Medien

 

4