DEUTSCHLAND | Berlin-Brandenburg

 

ONLINE - Konferenz und B2B-Event "Indo-German Business Summit 2021"

Die indischen Regionen Goa, Karnataka und Uttar Pradesh stellen sich mit ihren Geschäfts- und Investitionsmöglichkeiten interessierten Unternehmen aus Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen vor. Branchenschwerpunkte sind u.a. Batterietechnologie für E-Mobilität, Mikroelektronik, Automobilindustrie, medizinisches Equipment, IoT Technologie und Technologietransfer.

2021 feiern Deutschland und Indien den 70. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen. Die Volkswirtschaften beider Länder sind eng miteinander verknüpft und werden sich in Zukunft sicherlich weiterentwickeln. Die Veranstaltung unterstützt den Wirtschaftsdialog und den Austausch zwischen Unternehmen aus Indien und Mittel-/Ostdeutschland. 

Als sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt nach nominalem BIP und drittgrößte nach Kaufkraftparität ist Indien global und wirtschaftlich auf dem Vormarsch.
Trotz unterschiedlicher Herausforderungen bietet die indische Wirtschaft kleinen und mittleren Unternehmen Geschäftsmöglichkeiten. Während der Pandemie erklärte die indische Regierung das Ziel, von einer Anpassung der Lieferketten zu profitieren. Zur Gewinnung von Investoren werden eine Reihe sogenannter produktionsgebundener Anreize angeboten. Darüber hinaus sieht der Staatshaushalt erhebliche Investitionen in die Infrastruktur und das Gesundheitswesen vor.

Während des Events werden die indischen Regionen Goa, Karnataka und Uttar Pradesh Geschäfts- und Investitionsmöglichkeiten präsentieren. In den 1:1-Meetings treffen interessierte Unternehmer potenzielle Geschäftspartner aus diesen Branchen: 

  • Batterietechnologie für E-Mobilität
  • Mikroelektronik
  • Hardware-Herstellung
  • Automobile
  • Medizintechnik (Beatmungsgeräte, Magnetresonanztomographie, Herstellung von Corona-Medikamenten)
  • IoT-Technologien und Technologietransfer
  • Kreativwirtschaft
  • Tourismus- und Gastgewerbedienstleistungen 

Die mittel- und ostdeutschen Bundesländer Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sind ein Ort, an dem nachhaltige, zukunftsorientierte und innovative Geschäftslösungen entstehen. Gepaart mit Aufgeschlossenheit für Kooperationen sind diese Regionen der Ort, um mit Unternehmen in Kontakt zu treten. 

Anmeldeschluss ist der 1. Oktober 2021.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten sind auf der Webseite des Events zu finden: https://indo-german-business-summit-2021.b2match.io/ . 

 

Datum

Kontakt

Anja-Kaja Schmidt

anja-kaja.schmidt@ihk-ostbrandenburg.de

+49 335 5621-1344

Soziale Medien

 

4