DEUTSCHLAND | Berlin-Brandenburg

 

ONLINE - Kooperationsbörse Global Innovation Summit 2021

An zwei Tagen bietet der Global Innovation Summit 2021 die Möglichkeit, sich mit internationalen Unternehmern und Innovatoren auszutauschen und zu vernetzen. Während der Konferenz können die Teilnehmer zusätzlich an spannenden Reden und Workshops rund um die Haupthemen "Grüne Transition", "Nach COVID" und "Digitale Transformation" teilnehmen.

Der Global Innovation Summit 2021 ist ein internationaler Treffpunkt für Unternehmen, Innovatoren, Wissenschaftler und Fördermittelexperten, um Wissen zu teilen und auszutauschen, sich zu vernetzen, zusammenzuarbeiten und zukünftige Wachstumschancen zu sichern. Das Event bietet ein farbenfrohes Programm voller Abwechslungen. Neben spannenden Vorträgen und Workshops können Sie im Rahmen des Matchmaking Events potenzielle internationale Partner für Geschäftskooperationen, Technologiekooperationen und gemeinsame EU-Projekte kennenlernen.

Hauptthemen des Global Innovation Summits 2021:

  • Green Transition: Der Green Deal als ökonomischer, ökologischer und sozialer Transformationsprozess steht im Mittelpunkt des politischen Diskurses auf internationaler und nationaler Ebene. Ein Ziel des Gipfels ist es, die innovativen Entwicklungen in Richtung Green Transition und die damit verbundene Bedeutung der Rolle von Forschungs- und Innovationsprogrammen zu unterstützen.
  • Digital Transformation: Wie werden zukünftige Innovationen, die hauptsächlich von der Digitalisierung beeinflusst werden, unser Leben beeinflussen? Die Diskussion zwischen Branchenexperten wird in diesem Zusammenhang Aufschluss über die verschiedenen Sektoren (Green Tech, Health Tech, Mobilität, elektronisch basierte Systeme usw.) geben.
  • Post COVID: Der Wiederaufbau der Wirtschaft und die internationale Zusammenarbeit nach der Corona-Krise werden im Jahr 2021 eine wichtige Rolle spielen. Ziel des Gipfels ist es, ein Jahr nach Ausbruch der Corona-Krise eine Bestandsaufnahme zu machen und die daraus resultierenden Konsequenzen für das europäische und internationale Wirtschafts- und FTI-System zu reflektieren.

Weitere Informationen und die Agenda finden Sie auf der Veranstaltungswebseite.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist bis zum 19. Mai 2021 über diesen Link möglich.

Datum

Kontakt

Julia Fein

julia.fein@wfbb.de

+49 331 730 61-317

Soziale Medien

 

4