DEUTSCHLAND | Berlin-Brandenburg

 

ONLINE - Kooperationsbörse Nabiam Nanotechnologies, Biosensors and Additive Manufacturing

Ziel der Veranstaltung ist es, aktuelle Trends und Herausforderungen vorzustellen und langfristige Beziehungen zu relevanten Stakeholdern aus Forschung, Entwicklung und Wirtschaft in den Bereichen Polymerelektronik und Medizintechnik aufzubauen, wobei der Fokus auf den Themen Biosensoren, Nanotechnologie und additive Fertigung (3D-Druck) liegt.

Das Programm umfasst englischsprachige Keynotes von Experten aus den Bereichen Nanotechnologie, Biosensorik und Additive Fertigung sowie B2B-Meetings:

29.06. Keynotes und B2B-Meetings
30.06. B2B-Meetings


Details entnehmen Sie bitte der Agenda hier.

Die geplanten Face-to-Face-Meetings bieten eine ideale Möglichkeit, potenzielle Kooperationspartner zu identifizieren und interessante Geschäfts- und Forschungskontakte zu knüpfen. Jeder Teilnehmer wählt seine Gesprächspartner individuell aus und hat 20 Minuten Zeit, sich über Projekte und Produkte auszutauschen. Die B2B-Meetings werden komplett in Form von virtuellen Meetings (Videokonferenzen) über dies Veranstaltungswebsite abgehalten.

Die Veranstaltung wird vom NABIAM-Projekt und dem Enterprise Europe Network organisiert. NABIAM steht für Nanotechnologies, Biosensors and Additive Manufacturing und vernetzt Kooperationspartner für Innovation mit Fokus auf Oberösterreich und Südböhmen.

Die Teilnahme ist kostenlos!

Melden Sie sich bis zum 25.6.2021 hier für die Veranstaltung an.

Main topics of the B2B-meetings:

  • Nanotechnologies
  • Biosensors
  • Additive Manufacturing

Application Areas:

  • Automotive & Transport
  • Biotech
  • Energy saving & storage
  • Environment
  • Industry & Manufacturing
  • Medtech
  • Aeronautics and Space
  • Textiles

Warum teilnehmen?

 

  • Veröffentlichen und präsentieren Sie Ihre besten Projekte, Produkte, Dienstleistungen oder Ihr Know-how
  • Sprechen Sie potenzielle Geschäfts-/Forschungspartner in vorab geplanten Einzelgesprächen an
  • Initiieren Sie (grenzüberschreitende) Kontakte und Kooperationen auf zeit- und kosteneffiziente Weise
  • Neue Geschäfts-/Technologie-/Forschungspartner finden
  • Erhalten Sie aktuelle Informationen über industriebezogene Forschungsergebnisse und Trends
  • Treffen und Austausch mit Industrieexperten und Forschern

Wen können Sie auf der Veranstaltung treffen?

  • Unternehmen
  • Start-ups
  • Forschungseinrichtungen
  • Universitäten
  • Cluster-Organisationen
  • Öffentliche Verbände/Agenturen

Berater dürfen nur dann an den B2B-Meetings teilnehmen, wenn sie eine spezifische Expertise in den oben genannten Bereichen anbieten können. Diese Expertise muss im Kooperationsprofil (Marktplatz-Position) eindeutig beschrieben sein.

Weitere Informationen und die Registrierung finden Sie hier.

Datum

Kontakt

Jens Woelki

jens.woelki@berlin-partner.de

+49 30 46302-259

Soziale Medien

 

4