DEUTSCHLAND | Berlin-Brandenburg

 

ONLINE - Life-on-Chip Conference - Exploring the convergence in health technologies

Möchten Sie mehr über die neuesten Cross-over-Innovationen erfahren? Dann besuchen Sie die 3. 'Life-on-Chip Conference - Exploring the Convergence in Health Technologies', die vom Smart Hub Flämisch-Brabant gemeinsam mit flanders.health (DSP Valley, flanders.bio und MedTech Flanders), BioWin, imec, Antleron, VIB, Leuven.Inc und EIT Health organisiert wird.

Mikro- und Nanotechnologie, künstliche Intelligenz, Design Thinking, Robotik, neuartige Fertigungstechnologien und Big Data haben in allen Branchen große Auswirkungen, aber die vielleicht größte potenzielle Anwendung wird im Bereich Gesundheit und Biowissenschaften liegen. Kombiniert mit den ständig wachsenden biologischen Erkenntnissen und Entdeckungen werden die daraus resultierenden Innovationen erstaunliche Anwendungen ermöglichen, die das Gesundheitssystem verändern können.

Wir werden Erfahrungsberichte von Pionierforschern, Unternehmern und Erstanwendern präsentieren. Sie können an einem visionären Seminar über Nanotechnologie im Gesundheitswesen und an 4 thematischen Sitzungen teilnehmen, die sich mit der Steigerung der Effizienz im Gesundheitssystem durch die Einführung neuer Technologien, Healthtech-Lösungen für patientenspezifische Behandlungen, digitale Diagnostik & Therapeutika sowie mit Fortschritten bei der Verschiebung der Grenzen des Wissens an der Spitze von Medizin und Gesundheitswesen befassen. Ein Crashkurs zum Thema Internationalisierung in den Gesundheits- und Biowissenschaften, Matchmaking, Abstracts und Poster werden ebenfalls Teil des Programms sein.

Das Enterprise Europe Network Flanders unterstützt diese einzigartige Veranstaltung und organisiert eine virtuelle Kooperationsbörse. Das Matchmaking ist sowohl für Business-to-Business, als auch für Science-to-Business gedacht. Das vom Enterprise Europe Network organisierte Matchmaking-Event ist kostenlos, Teilnehmer, die auch die Konferenz besuchen möchten, müssen eine Konferenzgebühr entrichten.

Themenschwerpunkte

  • Gesundheit und Lebenswissenschaften
  • Personalisierte Medizin
  • Mikro- und Nanotechnologie
  • Künstliche Intelligenz
  • Konstruktives Denken
  • Robotik
  • Neuartige Fertigungstechnologien
  • Big Data

Ziel

Unser Ziel ist es, internationale Akteure, die in diesem übergreifenden Bereich tätig sind, zusammenzubringen und sie dabei zu unterstützen und zu animieren, Geschäfte zu machen und neue Partnerschaften für kooperative F&E-Projekte zu gründen. Kurz gesagt, den Innovationsprozess hin zu neuen Lösungen im Gesundheitswesen zu beschleunigen!


Warum teilnehmen?

  • Knüpfen Sie neue Kontakte beim Networking
  • Treffen Sie internationale Partner und Experten
  • Entdecken Sie Flanderns Technologie-Communities, u.a. in den Bereichen Biowissenschaften, Gesundheit, Mikro- und Nanotechnologie und Raumfahrt
  • Arbeiten Sie gemeinsam an neuen Cross-over-Lösungen im Gesundheitswesen
  • Schließen Sie sich mit ebenso innovativen und bahnbrechenden europäischen Partnern zusammen

Wer sollte teilnehmen?


KMUs, einschließlich Start-ups, große Unternehmen, Forschungsinstitute, Clusterorganisationen und andere Interessenvertreter, die in den Bereichen Technologie, Biowissenschaften und Gesundheitswesen tätig sind.

Zur Anmeldung

Datum

Kontakt

Doerthe Zeese

doerthe.zeese@berlin-partner.de

+49 (30) 46302 464

Soziale Medien