DEUTSCHLAND | Berlin-Brandenburg

 

ONLINE - WCM-WORLD CLASS MANUFACTURING Training

Entdecken Sie Japans Ansatz zur World Class-Fertigung im Rahmen eines kostenlosen Trainings des EU-Japan Centers. Erfahren Sie, wie japanische Firmen höchste Produktionsstandards erreichen Konzentrieren Sie sich auf die neuesten Trends durch den Besuch Top-Produktionsstätten in Japan Besuchen Sie die echte "GEMBA" (d.h. Produktionsstätte in Japan) Treffen Sie hochrangige japanische Industrievertreter

Die 5-tägige World Class Manufacturing-Schulungsmission bietet eine eingehende Analyse der japanischen Fertigungsmethodik und richtet sich ausschließlich an EU-Manager mit WCM-Kenntnissen und einem technischen Hintergrund. Sie hilft den Teilnehmern, ein besseres Verständnis von TQC (Total Quality Control), TQM (Total Quality Management), TPM (Total Productive Maintenance), JIT (Just In Time), TIE (Total Industrial Engineering) Praktiken und den aktuellen KAIZEN Fertigungsmethoden (kontinuierliche Verbesserung) zu erlangen.

Der Kurs besteht aus Vorträgen, Workshops und Besuchen in einigen der weltweit fortschrittlichsten japanischen Fabriken, um die reale "Gemba" (Produktionsstätte) zu verstehen, direkt mit den Produktionsleitern zu sprechen und die effektive Umsetzung von Fertigungsmethoden zu beobachten.

Dieser Kurs vermittelt seinen Teilnehmern ein detailliertes Verständnis der aktuellen japanischen Ansätze, die sie anpassen können, um ihre Unternehmen auf ihrer Lean-Reise zu unterstützen.

 

TEILNEHMERPROFIL

Ideale Teilnehmer haben eine wichtige strategische Rolle bei der Gestaltung der Best-Practice-Strategie des Unternehmens oder können das Management der Qualitätskontrolle / Best-Practice- / Produktionssysteme des Unternehmens beeinflussen, jedoch als Vollzeitmitarbeiter (z. B. Direktor, Manager, Betrieb & Logistik, Werksleiter, Qualitätsmanager oder Geschäftsführer usw.).

 

Der Kandidat muss:

  • Staatsbürger eines EU-Mitgliedstaates sein;
  • für ein Unternehmen arbeiten, das zu mehr als 50% im Besitz der EU ist;
  • für ein Unternehmen arbeiten, das eine juristische Person der EU ist;
  • von ihrem Arbeitgeber unterstützt werden;
  • in der Lage sein, an dem gesamten Programm teilzunehmen;
  • über gute Englischkenntnisse verfügen;
  • ein Mitarbeiter/Teamleiter sein, der sich mit technischen Methoden oder Produktions-/Servicestrategie oder Produktionssteuerung befasst oder Erfahrung im Betriebsmanagement hat
  • über Kenntnisse und Praxis von Produktionsmethoden der Spitzenklasse verfügen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Datum

Kontakt

Jens Woelki

jens.woelki@berlin-partner.de

+49 30 46302-259

Soziale Medien

 

4