DEUTSCHLAND | Berlin-Brandenburg

 

Virtuelle Kooperationsbörse "Innovation in Umwelt, Energie & Kreislaufwirtschaft" am 4.-5. Mai 2020

Aufgrund der aktuellen öffentlichen Gesundheitssituation wurde die IFAT Leitmesse für Umwelttechnologie auf die Woche vom 7.-11. September verschoben. Die dort geplante EEN-Kooperationsbörse wird jedoch nicht ebenfalls verschoben, sondern wird im Mai erstmalig virtuell stattfinden.

Mit über 3.300 Ausstellern aus 58 Ländern und mehr als 142.000 Besuchern aus 162 Ländern ist die IFAT die größte Fachmesse der Umwelttechnologiebranche und bringt die relevanten Akteure der Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft zusammen.

Aufgrund der aktuellen öffentlichen Gesundheitssituation wurde die IFAT auf die Woche vom 7.-11. September verschoben. Die dort geplante EEN-Kooperationsbörse wird jedoch nicht ebenfalls verschoben, sondern wird im Mai erstmalig virtuell stattfinden. Als Termin dafür wird der 4.-5. Mai beibehalten. Alle bereits registrierten Teilnehmer erhalten eine Email mit weiteren Informationen - für Sie ändert sich nichts und Sie müssen sich nicht neu registrieren. Für alle anderen eröffnet sich nun die Gelegenheit, sich noch bis zum 28. April 2020 für das virtuelle Matchmaking anzumelden. Im Unterschied zur ursprünglichen Planung ist die Teilnahme am virtuellen Matchmaking nun gänzlich kostenlos. Alle relevanten Infos finden Sie auf der Veranstaltungsseite.

Die virtuellen Meetings werden über ein eigenes Videokonferenz-Tool der B2match Plattform abgewickelt. Nutzen Sie die Möglichkeiten, die uns die Digitalisierung in dieser schweren Zeit eröffnet und nehmen Sie, je nach Lage im Mai, ggf. ganz locker von Zuhause aus am Matchmaking teil, um wertvolle Projektpartner zu finden. Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns.

Datum

Kontakt

Robin Bruck

robin.bruck@berlin-partner.de

+49 30 46302-391

Soziale Medien