DEUTSCHLAND | Berlin-Brandenburg

 

World Class Manufacturing Trainingprogramm in Japan

Die 5-tägige Schulung bietet eine eingehende Analyse der japanischen Fertigungsmethodik mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit von EU-Unternehmen zu verbessern. Kleine und mittelständische Unternehmen können eine Förderung der Reisekosten erhalten.

Die 5-tägige Schulung bietet eine eingehende Analyse der japanischen Fertigungsmethodik mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit von EU-Unternehmen zu verbessern.

Nächste Schulung: 7.-11. März 2022
Anmeldeschluss: 25. November 2021

Zielgruppe: Personen (vorzugsweise mit ingenieurtechnischem oder wissenschaftlichem Hintergrund), die in der Lage sind, die Produktionsstrategie ihres Unternehmens zu beeinflussen, oder gleichwertige Personen. 

Das Programm bietet: 
- Eingehende Analyse der japanischen Fertigungsmethodik 
- Vorlesungen und Seminare von Experten aus der japanischen Industrie
- Besuche im Unternehmen und in der Fabrikhalle (Gemba) 
- Besprechungen nach dem Besuch
- Und mehr

Zuschuss: KMU können einen Zuschuss von 600 € zur teilweisen Deckung der Reise- und Unterbringungskosten erhalten, die nicht von den Veranstaltern übernommen werden. 

Weitere Informationen und das Antragsformular finden Sie hier: 
https://www.eu-japan.eu/events/world-class-manufacturing-mission-II

 

Datum

Kontakt

Jens Woelki

jens.woelki@berlin-partner.de

+49 30 46302-259

Soziale Medien

 

4